Bloggen!!!

7 04 2009

endlich bloggen, denkt sich meine lange unterdrückte bloggerseele. Zugegeben ist der wahnsinnige bloggingwish erst aufgrund von Hombre de Atun entstanden, aber was solls.
Also schlag ich gleich mal zu und kehre mein innerstes hinaus, sodass die ganze welt ob interessiert oder nicht daran teilhaben kann.

1.1 Wohnung: Warum findet man hier nichts? Was wird vermisst? Antwort: ein rasierer, ein hefter, ein buch mit dem wohlklingenden namen: Gewöhnliche und Operator Differentialgleichungen.
Wen verwundert das? natürlich die ganze WG wir sind quasi erschüttert, und das obwohl man es doch besser wissen könnte. Nach unserer ersten party hier vermissten wir einen klodeckel und noch ganz viele andere sachen die mein erinnerungsvermögen grade vermisst.
Nach der unserer silvesterparty vermisste ich eine funktionierende tür, das badezimmer eine glühbirne, timski ein stück haut an seinem arm, und unsere nachbarn eine wohlverdiente nacht voll des schlafes…
Da darf es nun wirklich niemanden erschüttern, das nach Marks abschiedsfeier hier 3 kleine gegenstände fehlen. Dennoch großes tohuwabohu.

 1.2 Alternative erklärung warum in unsere wohnung dinge nicht gefunden werden.
Frei nach gödel kann ein axiomatisches system ( genügend komplex) nicht gleichzeitig widerspruchsfrei und vollständig sein.
Nun will ich mal annehmen unsere wohnung sei komplex. Man sagt ja das leben ist komplex und die wohnung ein teil meines lebens… bla bla.
Nun will ich auffindbare gegenstände mal als sätze auffassen, und den weg dahin als beweis und sollte es keinen weg dahin geben und sie trotzdem existieren will ich sie mal wahr nennen, sollten sie nicht existieren nennen wir sie falsch. Das bitte ich einfach mal so hinzunehmen.
Nun wird mir jeder zustimmen, das gegenstände in unserer wohnung nicht gleichzeitig da sind und nicht da sind. ( jetzt mal abgesehenvon der tatsache, das wenn lenni oder kruschke was essbares in die hand kriegen, es im prinzip ja noch da ist, es ist nur woanders…quasi weg).
widerspruchsfrei ist unsere wohnung also OFFENSICHTLICH TRIVIALERWEISE.
Nun folgt wiederrum frei nach Unvollständigkeitssatz von Kurt (Gödel) das unsere wohnung nicht vollständig sein kann=> es gibt gegenstände in unserer wohnung die nicht gefunden werden KÖNNEN. Logisch sofort einleuchtend aber dennoch sehr traurig.

1.3 Fällt weg.

2.1 Wenn man mit einer nummerierung der form 1.ijdfoshdf anfängt sollte man später wenigstens noch irgendwas zum thema 2.wdhu schreiben, ansonsten hätte man ja einfach standartmäßig durchnummerieren können. Absatz 2 ist also ein meta absatz über die art wie man absätze schreiben soll.
Und außerdem ist dazu jetzt schon alles gesagt.

q.e.d

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: